Externe Festplatte Test 2016 – Beste HDD’s im Vergleich

Achtung: Viele externe Festplatten fallen im Test namhafter Testverfahren durch. Worauf sollten Sie vor dem Kauf achten, um nicht die Katze im Sack zu kaufen? Hier sind die 5 beliebtesten Festplatten, beginnend mit dem Test-Sieger.

Nr.ModellModellBewertungGrößeSpeicherUSB
1.tbl-Toshiba STOR.E BasicsToshiba STOR.E Basics4.52,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
2.tbl-WD Elements PortableWD Elements Portable4.62,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
3.tbl-Transcend StoreJet M3Transcend StoreJet M34.52,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
4.tbl-Intenso Memory CaseIntenso MemoryCase 4.52,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
5.tbl-Intenso Memory StationIntenso Memory Station4.42,5 Zollab 250 GBUSB Y-Kabel
6.tbl-Toshiba Canvio BasicsToshiba Canvio Basics4.42,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
7.tbl-Seagate Expansion PortableSeagate Expansion Portable4.62,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
8.tbl-WD My BookWD My Book4.33,5 Zollab 2 TBUSB 3.0
9.tbl-WD My PassportWD My Passport4.52,5 Zollab 500 GBUSB 3.0
10.tbl-Toshiba Canvio PlusToshiba Canvio Plus4.42,5 Zollab 500 GBUSB 3.0

Beste Externe Festplatten im Test:

Platz 1 – Toshiba STOR.E Basics (Testsieger) 45xsterne

Platz1-Toshiba STOR.E BasicsUnser Testsieger ist die Toshiba STOR.E Basics. Die Festplatte gibt es bereits ab 47 Euro. Die Speicherkapazität wird zwischen 500 GB und 2 TB angeboten. Das Gehäuse umfasst 2,5 Zoll, was ungefähr 6,4 cm entspricht. Bei der Toshiba Platte ist bereits ein USB 3.0 Anschluss verbaut.

Weitere Tests:

  • Im Testbericht von MacWelt erhält das Modell die Testnote „gut“ (1,8).
  • Chip.de vergibt 76,2 von 100 Punkten. Das Testfazit der Chip.de besagt, dass die Festplatte eine geringe Lautstärke aufweist und schnell arbeitet. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
  • Hier gibt’s den ganzen Test zur STOR.E Basics.

Platz 2 – WD Elements Portable (Externe Festplatte) 45xsterne

Platz2-WD Elements PortableDer 2. Platz geht an die WD (Western Digitals) Elements Portable. Ähnlich wie beim Testsieger gibt es das Gerät bereits ab einer Kapazität von 500 GB (bis 2 TB). Der Datentransfer erfolgt über einen USB 3.0 Anschluss. Preislich ist die Festplatte ab 40 Euro (Preis für 500 GB) erhältlich.

Weitere Testberichte:

Platz 3 – Transcend StoreJet M3 45xsterne

Platz3-Transcend StoreJet M3Die Transcend StoreJet M3 belegt den 3. Platz in unserer Bestenliste. Mit einer Mindestkapazität von 500 GB (bis 1 TB) und einem Preis von ca. 50 Euro ist sie im Vergleich zu den vorherigen Platzierungen etwas teurer in der Anschaffung. Die Größe beträgt 2,5 Zoll. Sie umfasst einen Cache von 8 MB und überzeugt durch den stromsparenden Sleep-Modus. Bei dem Gerät handelt es sich um eine Festplatte mit Anti-Shock bei der ein internes Festplattenfederungssystem verbaut wird. Die Übertragungsrate mit USB 3.0-Anschluss beträgt ca. 90 MB/s.

Weitere Tests:

  • „Computer-Bild Spiele“ vergibt im Test die Note „Gut“ (2,02) und benennt die externe Festplatte als Test-Sieger. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
  • Bit-tech.net vergibt im Einzeltest insgesamt 82 von 100 Punkten (Ausgabe 08/2013).
  • Weitere Details zur Transcend StoreJet M3 durchlesen.

Platz 4 – Intenso Memory Case 45xsterne

Platz4-Intenso Memory CaseDie externe Festplatte von Intenso (Modell: Memory Case) besitzt eine Speicherkapazität von 500 GB bis 2 TB. Die Datentransferrate beträgt beim Lesen ca. 85 MB/s und beim Schreiben ca. 75 MB/s. Dank USB 3.0 Anschluss ist die Datenübertragung besonders schnell. Die Festplatte besitzt einen Cache von 8 MB.

Weitere Meinungen von Testportalen:

  • Im Einzeltest vergibt Chip-Online 84,4 von 100 Punkten. Die Externe Festplatte wird als verhältnismäßig schwer beurteilt, aber besticht durch eine schnelle Übertragungsrate und eine hohe Speicherkapazität.
  • Computer-Bild vergibt die Testnote „befriedigend“ (2,84), wobei die Festplatte besonders bei der Bedienung mit einer Endnote von 1,84 (gut) punktet (Heft 4/2014).
  • Vollständigen Bericht zur Memory Case jetzt ansehen.

Platz 5 – Intenso Memory Station 45xsterne

Platz5-Intenso Memory StationEbenfalls im externen Festplatten Test ist die Intenso Memory Station. Sie besitzt ein 2,5 Zoll Gehäuse, eine Zugriffszeit von 8 ms, einen 8 MB Cache und ist ab 250 GB (bis 1 TB) Speicherkapazität zu erwerben. Der Datentransfer beim Schreiben umfasst 35,5 MB/s und beim Lesen ca. 33,0 MB/s.

HDD-Vergleich

Nr.1.2.3.4.5.
ModellToshiba STOR.E BasicsWD Elements PortableTranscend StoreJet M3Intenso MemoryCaseIntenso Memory Station
Bewertung4.54.64.54.54.4
Größe2,5 Zoll2,5 Zoll2,5 Zoll2,5 Zoll2,5 Zoll
Speicherab 500 GBab 500 GBab 500 GBab 500 GBab 250 GB
USBUSB 3.0USB 3.0USB 3.0USB 3.0USB Y-Kabel
EmpfehlungJaJaJaJaJa
Wo Kaufen?Preis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfenPreis prüfen

Kaufberatung: Worauf muss ich bei einer externen Festplatte achten?

Kaufberatung externe festplatten

Du kannst die nachfolgenden Fragen beantworten, um die beste HDD zu finden:

  1. Speicherkapazität: Welche Kapazität sollte deine externe Festplatte haben? Wichtig bei der Beantwortung dieser Frage ist, zu wissen, was alles auf dem Gerät gespeichert werden soll. Bei Filmen, MP3’s und größeren Dateien lohnt sich die Investition in ein Modell mit großer Speicherkapazität (z.B. 1 TB bis 2 TB).
  2. Schreibgeschwindigkeit: Je schneller die Schreibgeschwindigkeit, desto schneller können Dateien von A nach B kopiert bzw. verschoben werden. Wenn du viele Sicherungen durchführst oder viele Dateien von A nach B kopierst, solltest Du auf eine hohe Schreibgeschwindigkeit bei deiner HDD achten.
  3. Lesegeschwindigkeit: Diese variiert stark von Gerät zu Gerät. Der externe Festplatte Test zeigt, dass je schneller die Lesegeschwindigkeit ist, desto schneller lassen sich Programme und Dateien öffnen.
  4. Anschlüsse: Welche Anschlüsse benötigst Du? Mittlerweile gibt es USB 3.0, welcher den schnellsten Standard darstellt, wenn du Dateien schnell kopieren möchtest. Viele der Festplatten in diesem Test haben sowohl USB 2.0 als auch USB 3.0 Anschlüsse.
  5. Einfache Inbetriebnahme: Die meisten externen Festplatten werden über ein Stromkabel und/oder einen USB-Anschluss angeschlossen. Danach wird die Festplatte von den meisten Systemen automatisch erkannt und ist betriebsbereit.
  6. Größe des Gehäuses: Hier gibt es nicht zu viel zu beachten. Die meisten Gehäuse sind normiert und haben eine Größe von 2,5 Zoll.
  7. Ist mir der Hersteller wichtig? Viele Festplatten von Noname-Herstellern gibt es zu einem stark reduzierten Preis. Ob man damit jedoch über die Jahre glücklich wird ist die andere Frage. Wer ein vernünftiges Modell kaufen möchte, sollte auf die hier vorgestellten Hersteller zurückgreifen.
  8. Welches Budget setzt du dir? Auch bei externen Festplatten kann man viel oder wenig investieren. Setze dir vorher ein klares Budget.

Testfazit zu den untersuchten externen Festplatten

Testfazit Festplatte

Die preiswertesten Modelle gibt es bereits ab 40 Euro. Unter den beliebtesten Produkten befinden sich Geräte von Toshiba, Western Digitals (WD), Transcend und Intenso. Bei den meisten Festplatten wird bereits ein USB 3.0 Anschluss verbaut, wobei die Datenübertragungsrate stark nach den Anbietern variiert. Generell lassen sich aufgrund von vielen Tests und Kundenrezensionen die STOR.E Basics von Toshiba sowie die WD Elements Portable weiterempfehlen. Letzteres Modell ist besonders für Sparfüchse interessant und schon ab 40 Euro erhältlich. Nachfolgend findest Du einen Link zu den 10 beliebtesten externen Festplatten auf Amazon.

This article has 6 comments

  1. Niklas Reply

    Welche ist denn die beste externe Festplatte? Ich suche eine mit ca. 1 TB Speicher.

    • Alexander Reply

      Hi. Kommt darauf was für die „Beste“ bedeutet? Die Lese-Schreibgeschwindigkeit, Größe (wobei meist 2,5 Zoll), Anschlüsse (USB 2.0 oder 3.0) usw. sind auch abhängig von deinen Suchkriterien. In den externen Festplatte Tests auf dieser Seite findest Du meine direkten Empfehlungen.

      Wenn dir meine Meinung noch nicht genügt, kannst du Bewertungen und Erfahrungen von anderen Käufern lesen z.B. auf Amazon oder in anderen Testportalen. LG Alex.

  2. Peter Reply

    Welche Festplatte eignet sich am besten wenn ich viel unterwegs bin? Sie sollte nicht nach ein paar Tagen im Rucksack kaputt gehen.

    • Alexander Reply

      Schau dir mal die StoreJet M3 an. In dem Test der Festplatte erkläre ich, dass diese einen besonderen Anti-Shock-Schutz verbaut hat. Verantwortlich dafür ist hier die interne Festplattenfederung.

  3. Kamil T-Bone Reply

    Hi. In deinem Test schreibst du, dass die Intenso bis zu ca. 85 MB/s liest und 75 MB pro Sekunde schreibt. Gibt es noch schneller Modelle?

    • Alexander Reply

      Wenn du einen USB 3.0 Anschluss an deinem Computer hast, kann auch die Store.E ganz gut mithalten. Kunden schreiben in ihren Erfahrungsberichten von Schreibe- und Leseraten von ca. 100-110 MB/s. Wenn du eine noch schneller externe Festplatte suchst, müsstest du auf eine SSD umsteigen. LG Alex.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *