Kleiner als ein Smartphone, aber mit viel Platz und herausragendem Tempo – so kommt die externe SSD-Festplatte Samsung Portable SSD-T1 zu seinem Käufer. Im Folgenden erfährst Du, wie das Gerät in diesem Bericht abgeschnitten hat.

SAMSUNG Portable SSD T1
Vorteile

  • Besonders klein und leicht
  • Hohe Transferrate
  • Geräuschloses Arbeiten

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Gehäuseoptik nicht sehr wertig

Features und Funktionen

Bereits durch ihr schlankes Design fällt die Samsung Portable SSD T1 auf. Nur 9 Millimeter dünn und 30 Gramm leicht, ist die portable Festplatte kaum größer als ein Zippo-Feuerzeug und kann so besonders leicht transportiert werden. Die AES-Hardware-Verschlüsselung mit 256 Bit sorgt dafür, dass bis zu 500 GB an gespeicherten Daten auch gut gesichert vor unerwünschten Zugriffen aufbewahrt werden. Hierzu kann auf wünsch ein persönlicher Passwortschutz eingerichtet werden.

Mit einer Transferrate von bis zu 450 MB/s sorgt die die SSD für besonders schnelles und effizientes Arbeiten und Übertragen auch großer Datenmengen. Möglich gemacht wird eine besonders schnelle Datenübertragung durch den Anschluss mittels modernster USB 3.0 Microbuchse. Selbstverständlich ist das Gerät aber auch abwärtskompatibel.

SAMSUNG Portable SSD T1 usb 3.0

Vorteile der Portable SSD T1

Besonders überzeugt zeigen sich Käufer (z.B. Amazon.de) der externen Samsung SSD-Festplatte von ihrem kleinen, extrem handlichen Design, das sich von vergleichbaren Geräten deutlich abhebt. Sowohl die erstmalige Einrichtung als auch die Anwendung des Verschlüsselungsprogramms zum Schutz sensibler Daten ging den Käufern leicht und intuitiv von der Hand.

Das Lesen und Schreiben von Daten geht mit der SSD T1 laut Kundenrezensionen beeindruckend schnell. Oft wird beschrieben, dass die maximale Transferrate von bis zu 450 MB/s oft annähernd erreicht wird. Ebenfalls wird positiv hervorgehoben, dass die kompakte externe Festplatte auch bei intensiver Nutzung nicht zu stark aufheizt und stets handwarm bleibt.

Nachteile

Teilweise werden Kompatibilitätsprobleme bei der Anwendung der SAMSUNG Portable SSD T1 in Verbindung mit einem Mac beschrieben. Um die Festplatte hier nutzen zu können, wird die Installation einer speziellen Treibersoftware erforderlich, da das Gerät ansonsten nicht erkannt werden kann. Das kurzfristige Problem tritt allerdings nur vereinzelt auf.

Auch bei der Anwendung der Verschlüsselungssoftware kann es unter Android oder Linux zu Problemen kommen. Darüber hinaus stören sich einige Käufer an dem recht kurz geratenen USB-Verbindungskabel.

SAMSUNG Portable SSD T1 seitenansicht
SAMSUNG Portable SSD T1 gesamtpaket

Testberichte

  • Auch das Team von testberichte.de hat die SSD einmal genauer unter die Lupe genommen und kommt dabei zu einem sehr guten Ergebnis. Mit der Gesamtnote 1,5 („Sehr gut“) basierend auf 18 Testergebnissen, kann die SAMSUNG Portable SSD T1 hier glänzen.
  • Die Redaktion von pcwelt.de ist ebenfalls von der Performance des kompakten Geräts überzeugt. Insbesondere in punkto Schnelligkeit konnte das Gerät seine Tester hier überzeugen. Allerdings störte die Autoren das nicht ganz so wertige Erscheinungsbild des Gehäuses.
  • Genauso hat auch das Online-Magazin Computerbild.de die Festplatte getestet und vergibt stolze 4,67 von 5 möglichen Punkten. Kleine Punktabzüge gibt es hier ebenfalls für Optik und Haptik des Gehäuses und gelegentliche Kompatibilitätsschwierigkeiten.

Fazit zum Samsung Portable SSD T1

Für all diejenigen, die große Datenmengen transportieren, unzählige hochauflösende Videos oder sogar ganze Betriebssystem-Installationen immer griffbereit in der Hosentasche haben möchten, ist das Modell ein schneller, zuverlässiger und insbesondere kompakter Begleiter.

Vereinzelt auftretende Schwierigkeiten bezüglich der Kompatibilität des Geräts sind zwar etwas störend, lassen sich aber einfach aus der Welt schaffen. Etwas schade ist es jedoch, dass Optik und Haptik des Plastikgehäuses, insbesondere in Anbetracht des recht hohen Preises, nicht etwas hochwertiger ausgefallen sind.

Trotz kleinerer Punktabzüge kann die Investition in die Samsung Portable SSD T1 aber trotzdem uneingeschränkt empfohlen werden.

Quelle (Vorteile & Nachteile): Amazon-Kundenbewertungen*